Kieswerk

Seit den 1960er Jahren verfügt Elbe-Kies über eigene Kiesgruben, wovon die Kiesgrube in Tießau-Tiesmesland noch in Betrieb ist. Dort werden Kies und Sand für den Eigenbedarf gewonnen, die auf dem Betriebsplatz in Bleckede verkauft oder für Bauvorhaben verwendet werden. Bei Bedarf könnte auch eine Verladung auf Binnenschiffe, die in den 1960er und 1970er Jahren eine starke Rolle gespielt hat, erfolgen. Die entsprechenden Verladeeinrichtungen sind noch vorhanden und betriebsfähig.

     
     

Die Materialgewinnung selbst erfolgt über Siebanlagen. Danach wird das Material gewaschen und sortiert.

 
Förderanlage   Siebanlage
     
 
Trichteranlage   Schiffsverladung

Seiner Verantwortung für die Umwelt wird Elbe-Kies gerecht, in dem aufgelassene Gruben wieder verfüllt und renaturiert werden, so z.B. derzeit in der ehemaligen Grube Nindorf. Dies geschieht in enger Abstimmung mit den Behörden.

Haben Sie Bedarf an Sand und Kies oder anderen Materialien? Dann sprechen Sie uns doch einfach an, denn neben der Eigengewinnung verfügen wir auch über viele Kontakte zu Lieferanten, die unterschiedliche Materialien und verschiedenen Qualitäten zuliefern!

Unser freundliches Team findet auch für Sie das richtige Material zum fairen Preis.